Werkliste
I) Orchesterwerke II) Kammermusik: a) II) Kammermusik: b) Tape oder live-Elektronik III) Kompositionen für Orgel:
IV) Elektroakustische/radiophone
Kompositionen / Instrument + Tape:
V) Bühnenwerke, Klangperformances,
Tanztheater
VI) : Kompositionen für Chor
und Kinderchor
I ) Orchesterwerke:
“Tänzerische Suite” Edition Peters
1965
“Variationen” für Orchester über ein Thema von Ph.E.Bach
1967
“Metamorphosen” Edition Peters
1967
Sinfonischer Satz für Orchester
1967
Kammerkonzert für Cembalo, 13 Solostreicher und Schlagwerk
1970
“Sinfonie”
1971
Oratorium “Canto General” Rundfunkchor-/ Orchester Berlin
1973/74
“MEMENTO” Orchestermusik I – Ed. Peters
1975
“VIER MINNELIEDER DES OSWALD VON WOLKENSTEIN” für Tenor und Orchester
1977
“Orchestermusik II” Musikbiennale Berlin ´89 – Ed.Peters
1988
“II. SINFONIE – Harfen-Sinfonie” Ed.Peters
1989
“III.SINFONIE – Orgel- Sinfonie” die sogen. “Salzauer” – Ed.Peters
1990
“KAMMERORATORIUM” – “Le temps en cause” für 16 Instrumental- und 16 Vocalsoli, gem. Chor, Harfe, 10 Blechbläser
und Percussion; Text: Guillevic (Auftragswerk Uni Paris VIII, Kammerorchester
Liverpool, “Erasmus”-Programm)
1990
“ARENDT-Lieder “ für Sopran und Orchester (NWD Philharmonie und Radio Bremen )
1992
“VISAGES” Kammerszenario für Sopran, 3 Sprecher, 3 Tänzer, Klarinette, Posaune, 3 Schlagwerker in getrennter Aufstellung, div. Zuspielbänder ( Elektronik -Raumklang) – siehe auch: Bühnenwerke 2001/02
2002
“Orchestermusik III” UA zu den Frühjahrstagen zeitgenössischer Musik Weimar, Herder-Kirche
Weimar; Sinfonietta Dresden,
Dirig.: Prof. Ekkehard Klemm
2005
Oratorium “MenschenZeit” für 4 Soli, Orchester und gemischten Chor; Auftragswerk Singakademie
Dresden; UA 18.12 2007 Lukas-Kirche Dresden;
anlässlich des 100.Geburtstages von E. Guillevic
2007
Violinkonzert 1.Satz „Emphasis” UA Dresden; Kammerphilharmonie der TU; Komp.Auftrag; Solist: Egidius Streff; Dirigent Daniel Spogis
2010
„si vis pacem” Recital f. Sopran und Orchester Auftrag der Opernfestspiele Bad Hersfeld; Barbara Schmidt – Gaden Mezzo-Sopran, Festspielorchester, Leitung: der Komponist
2010
“HIOB III” f.Ensemble/ Kammerorchester Kammermusik f.Vl/Vla/Vcl/Kb/Fl/Kl/Pos/2Perc/Klav.
2012
IN ARBEIT: “Gaudete”- liturgische Musik (Missa brevis) für Sopran, Bariton, 10 Chor-Solisten; Harfe und Orgel – zum Festgottesdienst 1. Feiertag , 25.12. in St. Matthäus; am Kulturforum
2016
II) Kammermusik: a)
“STRUKTUREN und TURBULENZEN um DB” für Klavier solo – DVfM-Leipzig
1976/79
“Studie in drei Teilen” für Flöte solo – DVfM-Leipzig
1976/79
“Einmal” – Lieder für hohe Stimme und Klavier nach Texten von Beckett, Cummings
und Berger
1977
“Structum II” für Tasteninstrumente (auch Perc.+ Vcl.) – Verlag Neue Musik (teilweise)
1979
“Dialog für Klavier und Schlagwerk” DVfM-Leipzig
1979
“Vergesse..Durcheinander..o süße” für Sinst./4 Pos./4 Percuss.
1983
“Nocturnes en trois modes” für Harfe solo – Bärenreiter
1985
“Glücklicher Hiob” Kammermusik f. Vl/Vla/Vcl/Fl/Kl/Pos/2Perc/Klav. – Edit.Peters
1988
“…entgrenzen, veratmen” für Flöte solo
1990
“STRUCTUM IV” für 5 Percussions 1990 /auch Fassung. für 4 Percussions
1993
“Emphasis” Kammermusik für Oboe und Harfe
1994
“Paraphrase sur un mode “ (Invocatio) für Violine solo
1994
“A short finale for a trombonist” solo
1995
“Anwandlung 2” für Oboe (auch Flöte möglich), Harfe und Schlagwerk
1995
“Salmo Salomonis” für Englisches Horn solo
1996
“Cellissimo” Vcl. Solo
1999
“Signa” Structum II erweitert um ad lib. Instrumente: Vl.,Vcl., Percussions
etc.
2000
“Trio sur un mode sentimental” Vl.,Vcl., Klavier
2000
“Variations sur un mode sentimental” für Vl.,Vcl. und Klavier
2000
“Le temps” für Sopran und Orgel (Studie zu ” VISAGES “)
2002
“VISAGES” Kammerszenario für Sopran, 3 Sprecher, 3 Tänzer, Klarinette,
Posaune, 3 Percussions. In getrennter Aufstellung, div. Zuspielbänder
(Raumklang) – siehe auch: Bühnenwerke 2001/02
2002
“harmonics en bloc” für Streichquartett und Saxophonquartett
2004
“mutazioni con legno” für Flöte und Harfe
2004
“glockenfern – glasschärfe – schwarz” für 4 chinesische Klangschalen, Tapezuspiel und Tanzperformance
(UA Weimar “Via Nova”)
2005
“du silence” – Guillevic-Recital Nr. 2 für Sopran, Theremin, Sprecher, Klavier und elektron. Zuspiel (CD)
2006
“fibodanza” für 2 Schlagzeuger
2006
“…den Mund voller Träume” Lieder für Sopran und Harfe;
Texte identisch mit “Einmal” – Liederzyklus 1977
2006
“VARIATIONS sur un mode de la fllute traversiere” Für Flöte (Alt-,+ C-Fl.) Violoncello + Klavier
2009
“Lasker-Schüler- Lieder” Teil I: Lieder 1-4; für Sopran und Klavier 2009
“Scene fou – avec Rimbaud” Kb-Spieler, eine Interpretin für Sprache, percussive Instrumente+Tape
2009
“two cummings-recitals” für Sopran, Bassklarinette und Akkordeon 2010
“three cummings-recitals” für Sopran, Basskl.,+Akkordeon = Ergänzg.1 Lied
2011
“STRUCTUM V” für Solovioline – Studie zum Violinkonzert Emphasis 2011
II) Kammermusik: b) Tape oder live-Elektronik
“Studie in drei Teilen” für Singst.+ Tape (Text: Arendt)
1975
“Variation und Collage” für Singst.+ Tape (Text: Lorca)
1977
ORGEL-Spiele” für mechanische Orgel, evtl. mit zusätzlichen Altarpositiv,
Tape + Percussion, DVfM
1978
“Drei Porträts mit Schatten” für Sopran/ Vcl/ Vibraph.+ Tape (Text: Lorca)
1980
“De profundis” für 5 Schlagwerker + Zuspielband
1986
“SOUNDFILES 1 – …x” für Harfe und Zuspielband
1993
“Anwandlung 1” für Harfe, Schlagwerk + Zuspielband
1995
“FOU avec Contrebasse” / – BassVoices – für singenden + spielenden Kontrabassisten
1996
“don´t forget” – Neufassung der Kammermusik “Vergesse,
durcheinander…”
Ergänzung Tape- Zuspiel
(UA Festival “Intersonanzen – Potsdam”
2005
“du silence” (von der Stille) Recital für Sopransolo, Theremin, undTasteninstrument (Klavier) nach Texten aus dem Zyklus „du silence” von Eugene Guillevic
2006
“Scene fou – avec Rimbaud” für sprechenden Kb-Spieler, eine Interpretin für Sprache,percussive Instrumente+Tonband
2009
III) Kompositionen für Orgel:
“ORGEL-Spiele” für mechanische Orgel, evtl. mit zusätzlichen Altarpositiv,
Tape + Percussion, DVfM
1978
“Chant a la Grande Cathedrale de Bourges” DVfM
1980
“STRUCTUM III” DVfM
1983
“Psalm 130” DVfM
1986
“Solfeggio con annotazioni” Manuskript
1988
“Introitus” Manuskript
1991
“INSIGNUM” Manuskript

1991

“Le temps” für Sopran und Orgel (Studie zu ” VISAGES “)
2002
2009
IV ) Elektroakustische/radiophone
Kompositionen / Instrument + Tape:
“Drei elektronische Studien” für Singstimme, Klavier und Zuspielband nach Texten von Erich Arendt
realisiert 1975 in Berlin; Mention Bourges 1977
1975
“Meditations sur le temps” radiophone Komposition realisiert im Studio des Slovakischen Rundfunks,
Bratislava; Mention Bourges 1976
1976
“Structum I” Tape-Music realisiert im Studio des Slovakischen Rundfunks Bratislava
1978
“Variation und Collage” für Singstimme und Zuspielband realisiert im Studio des Slovakischen
Rundfunks, Bratislava; Mention Bourges 1981
1978
“Orgelspiele” für Orgel (+ Orgelpositiv), Schlagwerk und Zuspiel-band realisiert
bei: Radio Bratislava, Radio Budapest
1978
“Drei Porträts mit Schatten” für Singst.,Vcl.,Vibraph. u. Zuspielband nach Texten von F.G. Lorca;
realisiert 1980 im Experimentalstudio des SWF Freiburg
1980
“Raum-Musik Nr. 2” für den Graphiker Dieter Tucholke, Text: Dr. Werner
1980
“ex voce II” radiophone Motette – realisiert in Budapest, Nürnberg, Berlin
1982
“Raum-Musik Nr. 3” (Sonic landscape) realis. im Studio des Komponisten
1982
“Danse macabre” radiophone Komposition, Realisation Radio Bremen
1985
“Maikäfer flieg” radiophone Komposition, realisiert im Studio des Komponisten; 1. Preis
Bourges 1985 ; “Euphonie d´Or ” 1992
1985
“Hommage a un poete” Tape-Music, Realisation GMEB – Bourges, Auftragswerk GMEB – Bourges
1985
“Guillevic-Recital” multimediales Projekt mit Projektionen der Malerei
von D.Tucholke f. 3 Sprecher und Zuspielband (Teile aus “Hommage
a..”)
1986
“Raum-Musik Klanghaus Dresden” Text: Frank Schneider
1986
“de profundis” Kammermusik f. 5 Schlagwerker und Zuspielband, Realisation Radio Hilversum
(NL), Auftrag Rundfunk der DDR
1986
“Berlin-Report” radiophone Komposition, realisiert im Studio des Komponisten in Berlin
/ Mention Bourges 1988 / Auftrag Rundfunk d. DDR
1986
“Paysage sonore” Tape-Music – realisiert im Studio des Komponisten
1988
“Russisch Roulett” radiophone Komposition; realis. im Studio des Komp.
1990
“Spring in Berlin” Radiophone Komposition 1990
“Dialogue en cause” radiophone Komposition; realisiert und Auftrag von GMEB – Bourges
1992
“Soundfiles 1-…x” für Harfe und Zuspielband ; realis. in Basel u. Berlin
1993
“VOICI-Feuerklang” für Sopran, 2 Percuss., Zuspielband, live-Elektronik und pyrotechn.
Choreographie; szenische Realisation Schloß ” Rheinsberg”
1995
“ZOOM eight” Experimentalvideo (Tape-Music) mit Frank Dennerle
1994
“La voleé” Raum-Musik Nr. 5 , Experimentalvideo
1994
“atemlos” radiophone Komposition; “Grand Prix Bourges 1996”
1995
“Glasbauspiel I” szenische Realisation in der Glaspyramide Hellersdorf
1995
“Glausbauspiel II” szenische Realisation in der Glaspyramide
1996
“sculpturen:klangumwandelt” Raum-Musik Nr.6, open-air-Installation mit den Stahlskulpturen von Reinhardt
Grimm; Jesus- Kirche Kaulsdorf ; Kunsthaus FLORA
1997
“soundpainting in a church” Musiken für action-painting
1999
“Lichtklang Nr.2” Klangsculptur für den Deutschen Reichstag, Berlin;
mit dem Architekten Wolfgang Heinrich Fischer
1999
“lamentatio” tapemusic Auftragswerk+ Realisation IMEB, Bourges (Frankreich)
2000
“Soundscapes I” für action painting / “Soundscapes II”
2001
“fanatic” tape-musik, Realisation Studio der Akademie der Künste, Berlin
2001
“attack” tape-musik, Realisation Studio der Akademie der Künste, Berlin
2001
“Missa electroacoustica ” 10 Jahre Lange Nacht der elektronischen
Klänge
Aufführungsvariante 1: a)”attack” (Stahlskulpturen (Grimm)
+ Elektronik) b) “hara” (Choreographin Sputh) c) “lament”
– Video: Veit Lup d) “fanatic” – Choreographie
Aufführungsvariante 2: a) “attack” – Video Veit Loup b)
hara – Choreographie oder Hörstück c) “lament” –
Video Veit Loup
2002
“HARA (-kiri-)” Tapemusik (für Iris Sputh )
2003
“Scene fou – avec Rimbaud” für sprechenden Kb-Spieler, eine Interpretin für Sprache,percussive Instrumente+Tapezuspiel
2009
Glockenfern-Glasschärfe- schwarz 4 Klangschalen und Tonbandzuspiel ( siehe Hara )
2009
V): Bühnenwerke, Klangperformances,
Tanztheater
“Antike Epigramme” für gem. Chor a cappella, früher DVfM – jetzt beim Komponisten
1975
“Guillevic-Recital” multimediales Projekt mit Projektionen der Malerei
von D.Tucholke für 3 Sprecher und Zuspielband (Teile aus ” Hommage
a..”)
1986
“Glasbauspiel I” Raum- und Klangperformances für live-Interpreten, elektronische
Tape-Zuspiele und Raum–Klang-Effekte
1995
“Glasbauspiel II” Raum- und Klangperformances für live-Interpreten, elektronische
Tape-Zuspiele und Raum–Klang-Effekte
1996
“VOICI-FEUERKLANG !” für Sopr/KB/2 Perc/Tape/live-Elektronik/pyrotechn. Choreographie
über 50´; Auftragswerk Schloß Rheinsberg
Nachfolgeaufführungen: Akademie der Künste Berlin , Eröffnung
Internat. Festival elektr. Musik Bourges (F) 2000
1995
“Raum-Musik Nr.6” -KlangGlocke- “sculpturen:klangumwandelt” 750 Jahre Dorf Kaulsdorf bei Berlin; Jesus-Kirche; Produktion mit Kunsthaus
FLORA
1997
“Missa Electroacoustica” in 4 Teilen (attack-hara-lament-fanatic) mit Videos von Veit Lup (attack+lament) und Choreographien von Iris
Sputh (hara+ fanatic)
2002
“VISAGES” Für Sopran, 3 Sprecher, 3 Tänzer, 3 Schlagwerker, Klaviertrio, Instrumentalsoli + Elektronische Raum-Klang-Kompositionen, Auftragswerk der Musikakademie Schloß Rheinsberg, Wiederaufnahme: Frühjahrstage Zeitgen. Musik Weimar 2003
2002
“KammerSzenario“ (Kammeroper) in 8 Teilen nach Texten von
Eugène Guillevic
Für Sopran, 3 Sprecher, 3 Tänzer, 3 Schlagwerker, Klaviertrio
und Instrumentalsoli + Elektronische Raum-Klang-Kompositionen, Auftragswerk
der Musikakademie Schloß Rheinsberg, Wiedraufnahme: Frühjahrstage
Zeitgen. Musik Weimar 2003
2002
du silence (von der Stille) Recital für Sopransolo, Theremin, undTasteninstrument (Klavier) nach Texten aus dem Zyklus “du silence” von Eugene Guillevic
2006
“Scene fou – avec Rimbaud” Kb-Spieler, eine Interpretin für Sprache, percussive Instrumente+Tape
2009
VI) : Kompositionen für Chor
und Kinderchor
a) für gemischten
Chor: Motetten, Zyklen, Einzellieder, Volksliedbearbeitungen
“Antike Epigramme” für gem. Chor a cappella, früher DVfM – jetzt beim Komponisten
1975
“Litaneia” Motette für Bariton-Solo und 2 gem.Chöre (kleiner Chor + groß.Chor),
Manuskript
1987
“3 Gesänge nach Ketschua-Lyrik” für gem. Chor; Schlagwerk und Zuspiel elektronischer Klänge,
Edition Peters
1981
“Adoratio” Chormotette f. gem. Chor, Manuskript
1994
“Les hommes et le temps” für 6-10 stimmiger gemischter Chor, a cappella, Edition Peters
1996
weitere Einzellieder in den Druckausgaben: “Wir, unsere Zeit ” (Verl. Neue Musik), “Am Ende des
Regenbogens” (Ed.Peters 1983)
“Nostalgische Nacht” für gem. Chor mit solo und Doppelquartett,
Klavierbegleitung
2004

Weitere Zyklen und Einzellieder in  Druckausgaben u.a.

„Wir, unsere Zeit „ (Verl. Neue Musik), „Am Ende des Regenbogens“ (Ed.Peters 1983)

Einzellieder in chronologischer Reihenfolge

Siehe auch Sammelband „ gemischter Chor – erscheint in 2015 – zu bestellen beim Komponisten

„Die frühen Jahre“ – erste Kompositionen ab 1957

 

Dresdner Kreuzchor 1954-62/ Studium 1962-68

 

Die Stadt liegt noch im Werktagsrauch ( Silvester )

Manuskript und Archiv Dresdner Kreuzchor

ca. 1957

Abendlied ; Text E.M. Arndt

Manuskript und Archiv Dresdner Kreuzchor

ca. 1958

Vater unser

Manuskript und Archiv Dresdner Kreuzchor

1960

Bleibe bei uns Herr, denn es will Abend werden

Manuskript und Archiv Dresdner Kreuzchor

1961

Kinderkreuzzug (Brecht)

Manuskript und Archiv Dresdner Kreuzchor

1963

Dresdner Botschaften ( Streubel )

Manuskript und Archiv Dresdner Kreuzchor

1965

 

Drei Madrigale für Knaben – (Frauen-) Chor

nach alt-chines. Gedichten

1966

 

Kyrie und Christe eleison

( Widmung R. Mauersberger und Kreuzchor )    -Manuskript

1967

 

Abendlied

( Wolfram Böhme ) )    -Manuskript

1961

 

Der Tag bricht aus den Blüten

( Rose Nyland ) – Zyklus   -Manuskript

1968

Meisterstudium an der ADK in Berlin, erste Aufträge, ab 1973 freischaffend

 

Letzter Strahl

VNM

1975

Schrei

Hofmeister

1975

Tätige sollen sicher sein

  -Manuskript

1973

Richtige Adresse

  -Manuskript

1975

Wir, unsere Zeit ( Zyklus ) – 6 Lieder-

Verlag Neue Musik

1973

Ich mach ein Lied aus Stille

Zyklus für den Kammerchor Rostock

1974

div. Volksliedbearbeitungen

 

Guten Abend, gut’ Nacht

Bearbeitung für Frauenchor

1973

I will give you

Volksliedbearbeitung

1974

Das Lieben bringt große Freud

 Volksliedbearbeitung -Manuskript

1972

Mädchen und Apfel

Volksliedbearbeitung -Manuskript

1973

Fröhlich ist die Winterzeit

Volksliedbearbeitung -Manuskript

S’ist mir alles ein

Volksliedbearbeitung -Manuskript

Entlaubet ist der Walde

Volksliedbearbeitung -Manuskript

Peter, go ring

Volksliedbearbeitung -Manuskript

En Groffsmid seet in gooder Ruh

Volksliedbearbeitung -Edition Peters

Wenn hier en Pott mit Bohnen

Volksliedbearbeitung -Manuskript

Es, es und es es es

Volksliedbearbeitung – Edition Peters

Mitternachtsserenade f. Männerchor

( Peter Pan ) Manuskript

 

Sieben haare auf dem Kopfe

 

Manuskript

 

Es ist Zeit ( Frauenchor )

 

Manuskript

 

Allen Kindern

Text Nazim Hikmet ,

Manuskript

 

Fünf neckische Madrigale nach Oswald von Wolkensein

für den Chor der slowakischen Lehrerinnen Manuskript

 

1976

Fortsetzung Einzellieder:

 

So lebt man an der Oberspree

nach alt-berliner Gassenhauern

Blüht Dir eine Liebe

 

Manuskript

 

Sieben Strassen muss ich gehen ( Wolfgang Tilgner )

(DVfM )

 

Intermezzo aus: Land, wie wir Dich anrufen

Fr Manuskript

auenchor + Intermezzo Männerchor

Die alten Weisen

Eisler- Bearbeitung

Heimat meine Trauer

Eisler -Bearbeitung

Blüht Dir eine Liebe

Manuskript

Der Frieden

Manuskript

Lied der Lieder (Du bist die Stadt)

Manuskript

Seit wir beieinander sind

Manuskript

Vom Zarten

Manuskript

Von allem so reichlich

Manuskript

Kinderlied für Eltern

Fassung f. Solo+Gitarre VNM , Fassg. 3- stimmig. Chor

Dies Land mein Land

Zyklus (VNM )

Der Erde Herz ist rot

Preißler

1974

… atmen , noch …..

Manuskript

Was wir auch in der Schule lernen wollen

Manuskript

Sonnenliedchen

Manuskript

Hochzeitslied

 

Manuskript

 

Frühling

VNM

b) für Kinderchor : Zyklen,
Einzellieder, Volksliedbearbeitungen
Chorzyklus “Tag-Träume” für 2 st. Kinder-Chor mit Klavierbegleitung (Original 4-händig),
Manuskript; daraus: Die Blätter an meinem Kalender; Trip,trip,trop;
Abendlied; Die Sonne
2000
Liedsammlung “Trällerlieder” früher DVfM – jetzt beim Komponisten; daraus: Das Wanderlied; Das
Schaukellied; Das Wetterhahnlied; Das Märzlied; Das Glocken-lied;
Das Quaklied; Das Eiszapfenlied; Das Himmelslied; Das Mondlied; Der Sommen;
Eine dicke Familie; Die Tiere lernen Fremdsprachen; Wie aus dem Winter
Frühling wird; Das Lied vom schnellen Hasen; Die Wildgänse;
Wanderlied 2; Schneeflöckchen leise – u.v.a. mehr
1970

1990
Volksliedbearbeitungen z.B.: Entlaubet ist der Walde; Alle Vögel sind schon daq; Peter, go ring
; Schlaf, mein Kindchen; Eine kleine Geige; Der Kuckuck auf dem Zaune;
Guten Abend, gut Nacht …u.a.
„hello, sing my song” Für das Internationale Kinderchorfestival Halle 2001
“ICH” – ein Ingeborg-Bachmann-Duodram für 4-st. Kinderchor, Harfe, Cello, Klavier und Schlagwerk (UA
zum Kinderchorfestival Halle)
2006